Strom Preisvergleich online

Richtwerte: 1 Person 1.800 kWh - 2 Personen 2.500 kWh

Häufig gestellte Fragen


Muss für den Strompreisvergleich auf dieser Seite gezahlt werden?

Nein! Das Vergleichen der Anbieter und ihrer Preise ist kostenlos möglich. Jeder sollte davon Gebrauch machen, um seine eigenen Kosten im Haushalt zu senken.

Wie kann der günstigste Tarif ausfindig gemacht werden?

Wenn die Daten in die Suchmaske auf dieser Homepage eingegeben wurden und der „Start“ Knopf betätigt wurde, erfolgt eine Auflistung der günstigsten Tarife. Das beste Angebot steht oben in der Liste.

Woran kann erkannt werden, ob sich ein Wechsel lohnt?

Nach durchgeführter Suche auf dieser Homepage müssen die aufgeführten Werte mit den Kosten der letzten Abrechnung verglichen werden. Der Differenzbetrag sollte die Einsparung bei einem Wechsel ergeben.

Kann der Anbieter direkt über diese Homepage gewechselt werden?

Ja, dies ist tatsächlich möglich. Aber es ist nicht die einzige Möglichkeit. Wer den Namen des Anbieters und Tarifes hat, der kann sich auch direkt per Post oder Telefon an das Unternehmen wenden.

Muss der aktuelle Anbieter anschließend oder vorher gekündigt werden?

Weder noch! Tatsächlich erfolgt mit dem neuen Vertragsabschluss eine Vereinbarung mit dem neuen Vertragspartner. Ab diesem Zeitpunkt ist dieser für die Stromversorgung zuständig. Weiterhin kündigt er auch den alten Vertrag. Dies spart dem Kunden eine Menge Bürokratie.

Muss bei einem Vertragswechsel mit einer Versorgungslücke gerechnet werden?

Es besteht eine gesetzliche Regelung, dass jeder Bürger mit Strom versorgt werden muss. Entsprechend besteht auch bei einem Wechsel des Stromanbieters keine Gefahr, dass der Kunde im Dunkeln sitzt.

Muss der Vermieter informiert werden, sollte der Stromanbieter gewechselt werden?

Nein. Der Kunde hat ein Recht seine Vertragspartner frei zu wählen. Es steht ihm frei dem Vermieter davon zu unterrichten. Dieser hat jedoch kein Anrecht auf diese Information.

Sollte der Stromzähler nach dem Anbieterwechsel ausgetauscht werden?

Dies stellt einen unnötigen Aufwand dar. Dem neuen Vertragspartner ist die Zählernummer und der derzeitige Zählerstand zu übermitteln. Eine Neuanschaffung ist nicht zwingend notwendig.

Ist ein gesonderter Vertrag notwendig, um den Stromanbieter zu wechseln?

Nein, ein gewöhnlicher Vertragswechsel kann jederzeit nach der Kündigungsfrist durchgeführt werden. Allerdings gibt es besondere Verträge, mit fest geregelten Abnahmegebühren. Diese bieten eine Preisgarantie und damit eine Zahlungssicherheit. Im Gegenzug wird vom Kunden meist verlangt, dass dieser über einen längeren Zeitraum Vertragspartner bleibt.